500 g Vollkorn-Roggenschrot (oder Roggenmehl Type 1150)
500 g Vollkorn-Weizenmehl (oder Dinkelmehl Type 1050)
25 g Salz (2 TL)
40 g Frisch-Hefe
2 EL Essig
1 EL Zitronensaft
ca. 800 ml lauwarme Buttermilch (oder Kefir)
Aus den o.g. Zutaten einen Hefeteig herstellen, gut durchkneten, 30 min gehen lassen.
Teig ordentlich durchkneten, zu einem Brotlaib formen, erneut 30 min gehen lassen.
Ofen vorheizen (Heißluft 190 Grad, E-Herd 250 Grad).
Brotlaib mit lauwarmem Wasser bestreichen, mit Mehl bestäuben (oder Haferflcoken, Sesam, …), bei Bedarf mit rautemförmigem Muster versehen.
Auf mittlerer Schiene backen (10 min bei 190 Grad, dann 60 min bei 170 Grad Heißluft bzw. 10 min bei 250 Grad, dann 60 min bei 200 Grad E-Herd).

Bei Frau Holle ruft das Brot dann: “Hol mich raus – sonst verbrenn ich!”

Ihr solltet die Garprobe machen:
An der Unterseite des Brotes anklopfen – wenn es sich hohl anhört, ist das Brot fertig!

Und mit Butter und Salz oder (ganz ungesund) mit Schmalz eine märchenhafte Vesper!

Frau-Holle-Brot